Erhalte 60€ für jedes Unternehmen, das Du für Penta wirbst.
Prämie sichern
Mehr

3D-Secure: Noch mehr Sicherheit bei Deinen Online-Bezahlvorgängen

Alina
Alina Mai 2021 5 Min

Inhaltsverzeichnis

In den letzten Jahren haben Online-Einkäufe nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in der Geschäftswelt starken Zuwachs erlebt. Als Unternehmer wirst Du sicherlich eine Vielzahl Deiner Bezahlvorgänge komplett digital abwickeln. Der stetige Anstieg des Interesses führt natürlich auch zu vermehrten Fragen zur Sicherheit. Wichtige Finanzinstitutionen haben es sich zur Aufgabe gemacht, Sicherheitslücken zu schließen und Anforderungen stetig zu erweitern. Mit 3D-Secure kommt nun ein neues Verfahren, das digitale Kartenzahlungen bei Online-Einkäufen noch sicherer macht. Bei Penta haben wir auch auf 3D-Secure umgestellt. 

Was ist 3D-Secure? 

3D-Secure ist ein Verfahren im Online-Handel, bei dem Händler bei jedem Online-Kauf über eine verschlüsselte Verbindung eine Zahlungsanfrage an Penta sendet, die Du daraufhin freigibst. So kann Kartenbetrug im Internet verhindert werden. Das 3D-Secure-Verfahren bildet eine PSD2-Richtlinie (Payment Service Directive 2) der EU ab, die in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) betreut wird. Neu hierbei ist der starke Fokus auf Deine persönliche Authentifizierung, sodass sichergestellt wird, dass nur Du selbst digitalen Zahlungen über Deine Karte vornehmen kannst.

Das 3D-Secure-Verfahren wird von VISA und Mastercard unter den Bezeichnungen Verified by Visa beziehungsweise Mastercard Identity Check angeboten. 

Karten bei Penta

Im März 2020 haben wir bei Penta von Mastercard auf VISA umgestellt. Aktuell erhältst Du bei uns VISA-Debitkarten, allerdings haben viele Penta-Karten von Mastercard nach wie vor ihre Gültigkeit.

Wie 3D-Secure funktioniert und die Sicherheit beim Banking erhöht 

Beim 3D-Secure-Verfahren authentifiziert Du Dich entweder über eine mobileTAN oder das Bestätigen einer In-App-Push-Benachrichtigung. Danach wird die digitale Kartenzahlung durchgeführt, da sichergestellt werden konnte, dass Du diese Zahlung tatsächlich veranlassen möchtest. Deshalb musst Du Dich beim Online-Kauf mit zwei voneinander unabhängigen Faktoren ausweisen, auch Zwei-Faktor-Authentifizierung genannt. Die Faktoren können folgende sein: 

  • Wissen: Zum Beispiel durch ein Passwort
  • Besitz: Beispielsweise durch den Besitz Deines Smartphones 
  • Inhärenz:  Über ein biometrisches Merkmal wie Deinen Fingerabdruck 

Du hast die Möglichkeit, Dich für eins der beiden Authentifizierungsverfahren bei Penta zu entscheiden – entweder die mobileTAN per SMS oder die Push-Benachrichtigung in der App. Möchtest Du dann im Internet mit Deiner Penta-Karte bezahlen, leitete Dich der Online-Händler dann auf einen Authentifizierungsbildschirm des Kartenanbieters weiter, auf dem Du dann die mobileTAN angibst oder die Push-Nachricht auf Deinem Smartphone bestätigst. Danach wirst Du auf die Seite des Online-Händlers zurückgeleitet und Deine Zahlung wird durchgeführt. 

Zum Bestätigen steht Dir übrigens nur ein Zeitfenster von 5 Minuten zu Verfügungen, um die Sicherheit zu erhöhen. 

Wie bestätige ich Zahlungen über 3D-Secure bei Penta?

Bei Penta stehen Dir zwei Authentifizierungsverfahren bei Online-Zahlungen mit Deiner Karte zur Verfügung: 

  • In-App-Push-Benachrichtigungen: Bei dieser Option authentifiziert Du Dich über den Besitz Deines mit dem Konto gekoppelten Smartphones und zusätzlich über die Eingabe des Fingerabdrucks oder des Passworts. Wähle dann “Bestätigen” und die Zahlung wird ausgeführt. 
  • mobileTAN per SMS: Bei dieser Methode erfolgt die Authentifizierung durch den Besitz Deines Smartphones und das Wissen zu veranlassten Zahlung.  Du erhältst eine 6-stellige mobileTAN per SMS und wirst aufgefordert, eine mit der Karte getätigte Zahlung aus einer Liste von Transaktionen zu identifizieren.

Die bevorzugte Methode zu 3D-Secure wählst Du dann innerhalb des Bezahlvorgangs aus.  

penta blog

Digitales Geschäftskonto für Deine Hosentasche

Push-Benachrichtigungen versus mobileTAN

Beide Verfahren bei Penta sind sicher und erfordern zwei Faktoren, um die Online-Zahlung mit Deiner Karte zu authentifizieren. Das Bestätigen der Push-Benachrichtigung über die Penta-App ist in der Regel die schnellste Methode. Du musst lediglich Dein gekoppeltes Smartphone entsperren, auf die Push-Benachrichtigung klicken und die Zahlung bestätigen. Vorausgesetzt ist eine Internetverbindung und die Gerätebindung zwischen dem Penta Konto und Deinem Smartphone. 

Die Methode über die mobileTAN erfordert eine Mobilfunkverbindung, sodass Du die SMS erhalten kannst. Die 6-stellige TAN ist dann noch einzugeben. Danach wirst Du gebeten, eine Zahlung aus einer Transaktionsliste zu erkennen, die Du tatsächlich getätigt hast. Somit ist diese Methode sicherlich nicht die schnellste. Die Gerätebindung ist hierbei aber nicht zwingend erforderlich. 

Warum dieses Verfahren so wichtig für die Sicherheit Deiner Unternehmensfinanzen ist 

Womöglich hast Du bereits einige Male gedacht: Moment einmal, das macht den Bezahlvorgang im Internet doch komplexer. Mit diesem Gedanken liegst Du richtig und dennoch haben sich unterschiedliche Finanzinstitutionen dafür entschieden, da die Sicherheit im digitalen Zahlungsverkehr an erster Stelle steht – auch bei Penta. 

Aktuelle Sicherheitsstandards versuchen wir so nahtlos und nutzerfreundlich wie möglich umzusetzen, ohne dabei Sicherheitslücken zu riskieren. Die Sicherheit Deiner Unternehmensfinanzen soll zu jeder Zeit gewährleistet werden. 

Kennst Du schon unsere Product Roadmap? Hier halten wir Dich zu neuen Produkten und Funktionen auf dem Laufenden. Auch zu Verbesserungen und neue Verfahren für Deine Sicherheit informieren wir Dich hier. Selbstverständlich hast Du auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder Deine Wünsche mit uns zu teilen. Oder hast Du Lust Tester zu werden? Unser Research-Team freut sich, mit Dir die neuesten Produktentwicklungen auszuprobieren. Hier kannst Du Dich anmelden.  

Sicheres Banking für Dein Business

Nach oben