Digitalisierung in Unternehmen: Der Schlüssel zum Erfolg?

Jeannine Klein Juli 2019 6 Min

Die Gesellschaft ist im Wandel. Unternehmen sind im Wandel. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die Digitalisierung. Dieser Trend hat Auswirkungen auf die Unternehmen, die mit den  Herausforderungen der Digitalisierung konfrontiert werden.

Welche Rolle spielt die Digitalisierung für den Erfolg von Unternehmen?

Ein Unternehmen von einem auf den anderen Tag in die digitale Welt zu transformieren, ist nicht möglich. Die Digitalisierung ist eine digitale Revolution, die Unternehmen mit all ihren Ausprägungen wie

  • Big Data,
  • Vernetzung von Menschen und Daten,
  • Internet of Things oder
  • Künstliche Intelligenz (KI)

vor die Herausforderung stellt, analoge Daten, Informationen und Prozesse zu digitalisieren. Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf zahlreiche unternehmensinterne Prozesse. Wer denkt, dass diese Auswirkungen nur große Unternehmen betreffen, der irrt. Die Digitalisierung betrifft genauso kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Digitalisierung

Digitalisierung meint ursprünglich die Umwandlung analoger Werte in digitale Formate sowie deren Verarbeitung und Speicherung. Mittlerweile steht die Digitalisierung für die digitale Revolution und Industrie 4.0: Die IT (Informationstechnologie) optimiert Privathaushalte und Arbeitsplätze und die Entwicklung von Computernetzen und Softwareprodukten gelten als wichtiger Bestandteil des digitalen Wandels.

Auswirkungen auf Kunden

Natürlich macht die Digitalisierung auch nicht beim Kunden halt. Sie sind ebenfalls von dieser Umstellung betroffen. Sie bringt zum einen praktische Vorteile mit sich:

  • (Fast) jedes Produkt kann online bestellt werden.
  • Kundenservice findet nicht mehr nur in Filialen, sondern auch online durch FAQ, Chats usw. statt.
  • Geringe Lieferzeiten, teilweise Zustellung am gleichen Tag.
  • Transparente Produktinformationen sowie Informationen zur Datenverarbeitung.
  • Personalisierung bei Produkten und Dienstleistungen.

Was vor Kurzem noch unmöglich schien, ist heute Voraussetzung, um am Markt zu bestehen. Kunden erwarten diese Leistungen und Angebote von Unternehmen. Das Produkt rückt angesichts der Dienstleistungen, die viele Unternehmen zusätzlich zur Ware anbieten, eher in den Hintergrund. Wenn Du Deine Kundenzufriedenheit steigern möchtest, sollte Dein Unternehmen im Bereich der digitalen Möglichkeiten vorangehen, denn ein solches Angebot gehört mittlerweile zum Standard. Wer da nicht mithalten kann, wird seine Kunden an die Konkurrenz verlieren, die sich bereits auf die Digitalisierung eingestellt hat.

Vorteile der Digitalisierung für Unternehmen

Nicht nur Kunden profitieren von der Digitalisierung. Die Digitalisierung bietet Unternehmen Chancen, die es zu nutzen gilt:

  • Zugriff auf große Datenmengen,
  • Möglichkeit der Flexibilisierung der Arbeit und
  • schnellere und effizientere interne und externe Prozesse.

Was das genau bedeutet?

Daten effizient nutzen

Die Möglichkeit, auf Tausende und Abertausende Daten zurückgreifen zu können verschafft Dir einen Wettbewerbsvorteil: Wer Kundendaten, Verkaufsdaten deines Produktes oder Daten aus Marktstudien effizient nutzt, hat die Chance, sein Angebot zu verbessern und optimal auf die Kundenbedürfnisse abzustimmen. Du kannst Deine Kunden beispielsweise mit personalisierter Werbung ansprechen, weil Du dank der Digitalisierung genau weißt, welche Bedürfnisse er gerade hat. Darüber hinaus kannst Du die Abläufe in Deinem Unternehmen optimieren: Du kannst genaue Prognosen der Nachfrage erstellen und weißt so immer genau, wie viele Mitarbeiter Du einsetzen musst oder in welchen Mengen Du ein Produkt produzieren musst. Damit unterstützt Dich die Digitalisierung bei der Planung, sorgt für Kostenersparnis, indem du Überproduktion vermeidest, und erspart Dir verärgerte Kunden aufgrund fehlender Lagerbestände.

Flexibilisierung der Arbeit

Ein weiterer Vorteil entsteht Unternehmen durch die Flexibilisierung der Arbeit: Im Zuge der Digitalisierung setzen immer mehr Unternehmen auf Cloud-Lösungen, um Daten zu speichern und zu verarbeiten. So wird es für Dich und Dein Unternehmen einfacher, anfallende Arbeiten ortsunabhängig erledigen zu können. Ihr seid nicht mehr an die Anwesenheit im Büro gebunden und könnt Jobs auch im Homeoffice erledigen. Diese Flexibilität ermöglicht euch, Job und Privatleben optimal miteinander zu verbinden. Mitarbeiter sind das Kapital Deines Unternehmens: Eine ausgeglichene Work-Life-Balance führt zu zufriedenen Mitarbeitern und somit auch zu zufriedenen Kunden, was sich auch in Deiner Unternehmensbilanz bemerkbar macht.

Prozessoptimierung

Die Digitalisierung beschleunigt und vereinfacht die internen und externen Prozesse Deines Unternehmens, was langfristig ebenfalls die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit erhöht. Die Kommunikation mit Lieferanten wird deutlich effizienter: Lagerbestände werden transparent, Lieferzeiten sind optimal planbar. Darüber hinaus können Lieferung beispielsweise vorhergesagt und verfolgt werden. Deine Planung lässt sich so optimieren. Intern helfen Dir als Unternehmer die bereits angesprochenen Cloud-Lösungen. Sie sorgen für Transparenz, sodass Du immer auf dem Laufenden bleibst, wie weit ein Mitarbeiter mit seinem aktuellen Projekt ist und die neuesten Informationen abrufen.

Eine weitere Facette der Digitalisierung: Das papierlose Büro

Zu den bereits erwähnten Vorteilen der Digitalisierung ist noch das papierlose Büro zu nennen: Mithilfe der Speicherung von Daten in der Cloud und einer digitalen statt einer analogen Verwaltung dieser Daten, sparst Du Unmengen an Papier. Ein Schritt, der längst überfällig ist: Laut World Wide Fund for Nature (WWF) wird in Deutschland genauso viel Papier verbraucht wie in Afrika und Südamerika zusammen. Unternehmen sollten einen Schritt in die Zukunft gehen und in ihren Büros für digitale Ordnung sorgen. So lassen sich dicke Aktenordner und das stapelweise Einscannen von händisch unterschriebenen Dokumenten nach und nach aus dem Büro verbannen. Das spart nicht nur Papier, sondern auch Zeit. Wer hat nicht schon häufig Stunden damit verbracht, ein bestimmtes Dokument zu suchen?

Digitale Lösungen vereinfachen Dir den Alltag

Digitale Lösungen helfen Dir, den unternehmerischen Alltag und Abläufe zu optimieren. Penta begleitet Dich dabei mit einem Online Geschäftskonto, das mit der Zeit geht und Lösungen anbietet, die Dir einen echten Mehrwert bieten und Dich auf dem Weg zur vollständigen Digitalisierung bestmöglich unterstützen. Mit zahlreichen digitalen Features sorgt es für echte Erleichterung und spart Dir eine Menge Zeit. Eigene Karten für Deine Mitarbeiter erleichtern Dir und Deinem Team das Bezahlen auf Reisen oder bei kleineren Anschaffungen für das Büro. Darüber hinaus sparst Du Dir damit einen langwierigen und arbeitsintensiven Erstattungsprozess. Belege können ganz im Sinne des papierlosen Büros eingescannt werden und mithilfe einer Verknüpfung zu Deinem Buchhaltungsprogramm eindeutig zugeordnet werden. So hast Du Deine Ausgaben immer im Blick. Darüber hinaus findest Du Deine digitalisierten Rechnungen, Lieferscheine oder Belege Dokumente jederzeit schnell und einfach, solltest Du sie einmal für eine Buchprüfung oder zur Übergabe an Deinen Steuerberater benötigen.

Betrachte die Digitalisierung als Chance

Die digitale Revolution und Industrie 4.0 sind eine große Herausforderung. Gleichzeitig bietet Dir die Digitalisierung aber auch viele Chancen, Dein Unternehmen noch erfolgreicher zu machen. Nutze sie, um Deine Planung zu optimieren, Prozesse zu vereinfachen und zu beschleunigen. Sorge für Transparenz und mach Schluss mit Papierverschwendung. Du wist sehen: Deine Kunden und Deine Mitarbeiter werden Dir diesen Schritt danken!

Das perfekte Firmenkonto für Dein Unternehmen