Penta People: Nikola Jovanovic, Tech Lead Billing & Engineering Manager

Philip
Philip Dezember 2021 Content Marketing Editor 4 Min

Inhaltsverzeichnis

Unsere Mitarbeitenden bei Penta zeichnen sich durch ihre individuellen Fähigkeiten, ihren großen Ehrgeiz und ihre Vielfalt aus. Mit diesen Werten möchten wir gemeinsam eine neue Ära des digitalen Business Bankings schaffen, die es unseren Kundinnen und Kunden ermöglicht, mit ihren Unternehmen zu wachsen.

Einer dieser Mitarbeitenden ist Nikola Jovanovic. Er arbeitet von unserem Büro in Belgrad, Serbien, aus und sorgt als Tech Lead Billing & Engineering Manager dafür, dass die technischen Aspekte von Penta für unsere Kundschaft jederzeit einwandfrei funktionieren.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf Nikolas Alltag und erfahren, was er an der Arbeit bei Penta schätzt.

Wie lange arbeitest Du schon bei Penta?

Ich habe 2017 angefangen und war einer der ersten Entwickler, die dem Penta Team in Belgrad beigetreten sind.

Nach einer kurzen Pause in 2019 bin ich im Dezember desselben Jahres wieder eingestiegen. Insgesamt sind es jetzt etwa dreieinhalb Jahre.

Worum geht es in Deinem Job?

Momentan bin ich neben meiner Tätigkeit als Tech Lead im Billing Team in die Rolle des Engineering Managers geschlüpft.

Ich beaufsichtige insgesamt sechs Teams und sorge dafür, dass sie alles haben, was sie für ihre effektive Arbeit benötigen, helfe ihnen bei der Entscheidungsfindung und sorge für eine Umgebung, in der sie gerne arbeiten.

Was ist das Coolste an Deinem Job? Und was ist die größte Herausforderung?

Das Coolste ist definitiv das Team! Mit so vielen talentierten, intelligenten und humorvollen Menschen zusammenzuarbeiten, ist der größte Anreiz, bei Penta zu arbeiten.

Der Umgang mit mehreren Teams, die über ganz Europa verteilt sind, und sicherzustellen, dass sie glücklich und produktiv sind, ist derzeit meine größte Herausforderung. Aber jede Herausforderung ist leicht zu bewältigen, wenn man ein so tolles Team um sich hat.

Du suchst eine neue Herausforderung? Bei Penta bieten wir Dir genau das.

Welchen Karriere-Ratschlag würdest Du Deinem 14-jährigen Ich geben?

Nun, jedes Alter hat seine eigenen Besonderheiten, daher würde ich nicht wirklich etwas ändern. Ein „kluges“ 34-jähriges Ich würde mir nur den ganzen Spaß verderben, den ich als 14-Jähriger damals hatte :)

Sparst Du lieber Zeit oder Geld?

Eindeutig Zeit. Geld ist nur ein Instrument, und ehrlich gesagt bin ich nicht wirklich gut darin, es zu sparen. Nicht, dass ich es wirklich versuchen würde…

Was ist etwas, das die meisten Leute nicht über Dich wissen?

Da ich ziemlich extrovertiert bin, gibt es nicht viele Dinge, die die Leute nicht über mich wissen. Ich bin zum Beispiel ein begeisterter Comic-Sammler, das wäre vielleicht für einige ein interessanter Fun Fact.

Wenn Du irgendjemanden auf der Welt treffen könntest, bereits verstorben oder lebendig – wer wäre es und warum?

Leonardo da Vinci oder Nikola Tesla – zwei der größten Denker der Geschichte. Ein Gespräch mit ihnen wäre echt der Wahnsinn!

Oder alternativ Novak Djokovic – wahrscheinlich der beste Tennisspieler aller Zeiten und ein sehr produktiver Mensch (der auch in meinem Alter ist, wir hätten also viele gemeinsame Themen).

Was ist das Eine, ohne das Du nicht leben könntest?

Eigentlich sind es drei Dinge – meine Familie, meine Freunde… und Kaffee.

Wenn Du eine Superkraft haben könntest, welche wäre das?

Nicht wirklich eine Superkraft, aber die Fähigkeit, Menschen glücklich zu machen und zum Lächeln zu bringen. Ich finde es sehr wichtig, positiv und fröhlich zu bleiben, besonders in diesen schwierigen Zeiten der Pandemie.

Mit welchen drei Worten lässt sich Penta beschreiben?

Mutig, innovativ, anders!

Wenn Penta ein Körper wäre und Dein Team ein Körperteil: Welches wäre es und warum?

Hmm, interessante Frage. Lass es mich so sagen: Product und Business kann das Gehirn sein, während das Tech Team (zu dem ich gehöre) das Herz ist.

Wir erwecken alle Ideen zum Leben und verbinden sie mit anderen Teilen des Unternehmens.

Manche sind da wahrscheinlich anderer Meinung, aber wir alle neigen dazu, die Bedeutung unserer Teams zu betonen.

Was sind Deine persönlichen Interview-Tipps für Leute, die sich bei Penta bewerben möchten?

Seid ehrlich und entspannt. Setzt euch nicht zu sehr unter Druck. Wenn Du während des Vorstellungsgesprächs Spaß hast, bist Du bereits auf einem guten Weg!

Deine abschließenden Worte vor dem Mic Drop?

Verbringt mehr Zeit mit euren Lieben, lest gute Bücher, geht öfter spazieren und blickt nie zurück.

Rocket icon for employer branding and people posts
Rocket icon for employer branding and people posts

Bereit, Deine Fintech-Karriere zu starten?

In unseren Stellenausschreibung ist bestimmt das Richtige dabei.

Nach oben