Person mit Smartphone in der Hand sucht nach Geschäftskonto Voraussetzungen

Du möchtest ein Geschäftskonto eröffnen? Alle Voraussetzungen auf einen Blick

Du hast Dich entschieden, für Dein Unternehmen ein Geschäftskonto zu eröffnen? Erfahre auf einen Blick, welche Unterlagen Du für die Kontoeröffnung brauchst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Welche Dokumente Du zur Eröffnung eines Geschäftskontos benötigst, hängt auch von der Rechtsform Deines Unternehmens ab
  • Nicht alle Dokumente musst Du sofort bei der Eröffnung einreichen
  • Die Eröffnung eines digitalen Geschäftskontos kann deutlich schneller ablaufen

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

      Geschäftskonto eröffnen: Voraussetzungen, die Du erfüllen musst

      In jedem Fall solltest Du sofort den oder die entsprechenden Identitätsnachweis/e parat haben: Jeder gesetzliche Vertreter Deines Unternehmens braucht einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, damit er sich bei der Eröffnung des Geschäftskontos mit dem Videoidentverfahren von IDnow identifizieren kann – ganz bequem vom Sofa aus, am Schreibtisch oder in der Bahn.

      Zu den Voraussetzungen für die Kontoeröffnung gehört es außerdem, dass Du einen Firmensitz in Deutschland nachweisen kannst. Unabhängig davon kannst Du das Geschäftskonto dank dem vollkommen digitalen Einrichtungsprozess aber von überall auf der Welt aus eröffnen. 

      Welche Unterlagen und Dokumente werden sofort benötigt?

      Ist Dein Unternehmen eine GmbH/UG in Gründung? Dann benötigst Du bei der Eröffnung die mit Stempel oder Siegel beglaubigte Urkundenrolle und den Gesellschaftsvertrag oder die Gesellschafterliste. 

      Sofern es sich bei Deinem Business um eine GbR handelt, benötigst Du für die Eröffnung Deines Geschäftskontos einen von allen Gesellschaftern unterschriebenen und datierten Gesellschaftsvertrag, aus dem die Vertretungs- und Eigentumsrechte eindeutig hervorgehen.

      Wenn eine juristische Person als Anteilseigner auftritt, brauchst Du, um ein Geschäftskonto zu eröffnen, zusätzlich die Gesellschafterliste oder den Gesellschaftsvertrag der juristischen Person, des verbundenen Unternehmens, aus dem die Vertretungs- und Eigentumsrechte hervorgehen.

      Geschäftskonto eröffnen: Dokumente, die Du nach der Eröffnung nachreichen kannst

      Da die Eröffnung Deines Firmenkontos so unkompliziert und schnell wie möglich ablaufen soll, kannst Du einige Daten auch nachreichen – und trotzdem vorher schon alle Vorteile eines voll funktionsfähigen Kontos genießen. 

      Aber Achtung: Wenn Du die Daten nicht innerhalb der vorgegebenen Fristen nachreichst, ist Penta gesetzlich verpflichtet, Dein Konto zu sperren. Sobald Dir die nötigen Informationen vorliegen, solltest Du diese also am besten sofort hinterlegen, damit es gar nicht erst in Vergessenheit geraten kann.

      Dokumente, die Du nachreichen kannst:

      • Spätestens 90 Tage nach Eröffnung des Geschäftskontos
      1. Steuernummer Deines Unternehmens
      2. Steuer-ID aller gesetzlichen Vertreter und zugangsberechtigten Personen
      • Spätestens 10 Wochen nach Eröffnung des Geschäftskontos musst Du einen Handelsregisterauszug vorlegen.

      Besondere Dokumente für die Eröffnung eines Firmenkontos

      Über die Standardsituationen hinaus gibt es auch ein paar ein wenige Ausnahmefälle, in denen weitere Unterlagen nötig werden:

      1. Ein Mutterunternehmen Deiner Firma ist außerhalb Deutschlands registriert. 
      2. Dein Unternehmen ist eine AG, die nicht an der Börse notiert ist. 
      3. Bei Deinem Unternehmen weichen die Stimmrechte von den Angaben im Registerauszug ab (die Gesellschafter oder Komplementäre sind nicht die wirtschaftlich Berechtigten).

      Je nach Rechtsform brauchst Du dann Folgendes:

      • Bei einer GmbH, UG, GmbH & Co. KG, KG, OHG oder AG den Handelsregisterauszug und die Gesellschafterliste
      • Bei einer eG den Genossenschaftsregisterauszug und die Satzung
      • Bei eingetragenen Kaufleuten (e.K.) und PartG den Registerauszug

      Welche Rechtsformen bei der Eröffnung eines Geschäftskontos bei Penta unterstützt werden

      Du möchtest wissen, ob ein Penta Geschäftskonto auch für Dich in Frage kommt? Penta bietet Geschäftskonten für alle gängigen Rechtsformen an:

      • Unternehmergesellschaft (UG) und UG in Gründung
      • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und GmbH in Gründung
      • Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft (GmbH & Co. KG)
      • Aktiengesellschaft (AG)
      • Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
      • Offene Handelsgesellschaft (OHG)
      • Kommanditgesellschaft (KG)
      • Partnerschaftsgesellschaft (PartG)
      • Eingetragene Genossenschaft (eG)
      • Eingetragener Kaufmann (e.K.) 
      • Einzelunternehmen
      • Freie Mitarbeiter (Freelancer)
      • Freiberufler

      Wähle ein Firmenkonto, das zu Deinem Unternehmen passt.

      • Konto in nur 15 Minuten beantragen
      • Online-Kontoeröffnung mit Deutscher IBAN
      • Konten ab 9 € pro Monat – keine versteckten Gebühren

      Wann muss ich ein Geschäftskonto eröffnen?

      Sofern Du eine Kapitalgesellschaft gründest, musst Du das Geschäftskonto schon vor der Gründung eröffnen, um das erforderliche Stammkapital (bei GmbH und UG) beziehungsweise Grundkapital (bei AG und KGaA) einzahlen zu können.

      Solange Du freiwillig ein Geschäftskonto eröffnest, ist der Zeitpunkt ganz Dir überlassen. Natürlich ist es auch hier der einfachste Weg, sofort bei Gründung ein Geschäftskonto zu eröffnen, da alle Prozesse dann von vornherein darüber laufen. Genauso gut kannst Du aber natürlich auch später jederzeit ein Geschäftskonto eröffnen – selbst wenn das mit ein wenig mehr Verwaltungsaufwand verbunden sein könnte.

      In jedem Fall gilt: Was Du als Unternehmer nicht gebrauchen kannst, sind endlos lange Wartezeiten und ein komplizierter – und nicht mehr zeitgemäßer – Eröffnungsprozess in einer Bankfiliale. Damit Du Dir über eine Sache weniger den Kopf zerbrechen musst, kann ein Geschäftskonto, das sich schnell und einfach einrichten lässt, einen großen Unterschied machen.

      Warum es bei Penta besonders einfach ist, ein Geschäftskonto zu eröffnen

      Dein Geschäftskonto bei Penta kannst Du nicht nur von überall aus, sondern auch besonders schnell eröffnen. Damit findest Du hier ein innovatives Gegenprogramm zu traditionellen Banken, wo Du Deine Dokumente teilweise noch in Papierform einreichen und auf einen Termin bei der Bank vor Ort warten musst. 

      Bei Penta hingegen kannst Du den gesamten Prozess völlig digital erledigen und brauchst nur 15 Minuten, um alle für die Registrierung nötigen Informationen zu hinterlegen. Danach müssen sich nur noch alle Mitarbeiter, die Zugriff auf das Konto haben sollen, mit dem Videoidentverfahren identifizieren. In aller Regel ist Dein Geschäftskonto bei Penta innerhalb von zwei Bankarbeitstagen dann voll funktionsfähig.

      Es ist übrigens auch maximal unkompliziert, Dein Geschäftskonto zu wechseln. Wenn Du mit Deinem jetzigen Konto unzufrieden bist, möchtest Du schließlich nicht erst lange warten, sondern am liebsten sofort von den Vorteilen profitieren.

      Fazit: Braucht man ein Geschäftskonto?

      Ganz egal, ob Du ein Geschäftskonto für Deine GmbH, Deine GbR oder eine andere Rechtsform suchst: Bei Penta kannst Du zwischen verschiedenen Kontomodellen wählen und damit genau das richtige für Dich und Dein Unternehmen finden. Während Du ein paar Dokumente sofort zur Hand haben musst, kannst Du andere nachreichen – so ist die Eröffnung des Geschäftskontos maximal unkompliziert.

      Übrigens könnte ein Geschäftskonto von Penta für Dich auch die ideale Lösung sein, wenn Du ein Konto ohne Schufa-Auskunft eröffnen möchtest oder Du eine Homebase benötigst, während Du gleichzeitig ein Konto im Ausland eröffnest.

      Du möchtest ein Geschäftskonto eröffnen, aber bist Dir noch nicht sicher, welcher Anbieter und welches Modell am besten zu Deinem Unternehmen passen? Dann schau doch mal bei unserem Geschäftskonto-Vergleich vorbei.

      Über den Autor

      Oliver Staub

      Content Editor & Fintech SEO-Experte

      Oliver verantwortet alle redaktionellen Inhalte der Themen Finanzen, Gründung und Selbstständigkeit bei Penta. Als Fintech-Enthusiast und SEO-Experte ist er darüber hinaus als Gastautor in verschiedenen Branchenstudien und Fachbeiträgen zu finden.

      Entdecke smartes Business Banking mit Penta

      Finde jetzt Dein passendes Geschäftskonto und vereinfache Deinen Unternehmensalltag.

      Keine Verpflichtungen - jederzeit kündbar
      Nach oben