Personen am PC besprechen GbR Namensgebung

GbR Namensgebung: So findest Du den richtigen GbR-Namen

Der Name einer GbR kann eine zentrale Rolle bei der strategischen Auslegung des Geschäfts spielen. Hier erfährst Du mehr über die Unterschiede und Beispiele der GbR Namensgebung.

Das Wichtigste in Kürze

Die Namensgebung einer GbR ist nicht gesetzlich geregelt. Im Laufe der Zeit hat sich aber eine gängige Praxis durchgesetzt, die beim GbR-Namen angewandt wird. Demnach tritt die GbR unter eigenem Namen im Geschäftsverkehr auf, der die Vor- und Nachnamen ihrer Gesellschafter sowie den Rechtszusatz GbR enthält. Zusätzlich kann eine Geschäfts- oder Branchenbezeichnung den Namen ergänzen. Fantasienamen sind denkbar, sollten jedoch im Vorfeld mit den zuständigen Behörden abgeklärt werden.

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

      GbR-Name: Unterschied Firmenname und Unternehmensbezeichnung

      Das Gesellschaftsrecht unterscheidet zwischen den Begriffen Firmenname und Unternehmensbezeichnung. Einen Firmennamen führen ausschließlich Unternehmen, die im Handelsregister eingetragen sind.

      Entsprechend führen Unternehmen, die nicht im Handelsregister eingetragen sind, keinen Firmennamen, sondern eine offizielle Unternehmensbezeichnung. Sie sind aus Gründen der Transparenz dazu verpflichtet, die Vor- und Nachnamen sämtlicher Gesellschafter in ihrer Unternehmensbezeichnung zu führen. Diese Regelung hat den Grund, dass die Namen der Gesellschafter einer Firma im Handelsregister eingetragen und dort nachzulesen sind. 

      Beispiele der Namensgebung einer GbR

      Zwar sind die Gesellschafter einer GbR beim Namen in der Kreativität eingeschränkter als Handelsgesellschaften. Es bieten sich ihnen aber dennoch verschiedene Möglichkeiten für die Unternehmensbezeichnung.

      Namen der Gesellschafter

      Entschließt sich die GbR dazu, die Namen ihrer Gesellschafter für die Unternehmensbezeichnung zu verwenden, müssen alle Gesellschafter mit Vor- und Nachname aufgeführt werden. Besteht die GbR aus sehr vielen Gesellschafter, können auch nur die Nachnamen verwendet werden. Grundsätzlich gilt, dass der Rechtszusatz GbR an das Ende des Namens gesetzt wird.

      • Max Meier & Luise Lustig GbR
      • Meier, Lustig, Schlüter & Feldmann GbR

      Geschäfts- oder Branchenbezeichnung

      Den Namen der Gesellschafter kann durch den Zusatz einer Geschäfts- oder Branchenbezeichnung ergänzt werden. Dieser Zusatz dient dem Zweck, klarzustellen, welche Leistungen oder Produkte die GbR anbietet. Entsprechend muss dieser Zusatz eindeutig sein und darf keinesfalls den Eindruck vermitteln, dass es sich um einen Firmennamen handelt. Auch hier muss am Ende der Zusatz GbR aufgeführt werden.

      • Max Meier & Luise Lustig Redaktion GbR

      Fantasienamen

      Gesellschafter, die ihrer GbR einen Fantasienamen geben wollen, müssen bei der Wahl darauf achten, dass der Name nicht irreführend ist. Ein Bezug zu den Personennamen der Gesellschafter, der Branchenzugehörigkeit oder der Art der Geschäftstätigkeit ist dann nicht zwingend erforderlich. Um sicherzugehen, dass ein Fantasiename keine unzulässigen Angaben enthält und rechtlich Bestand hat, empfiehlt es sich, die Unternehmensbezeichnung vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit mit den zuständigen Behörden (Finanzamt, Gewerbeamt, Industrie- und Handelskammer oder Handwerkskammer) abzuklären. Wie bei allen Möglichkeiten, darf auch bei Fantasienamen der Rechtszusatz GbR nicht fehlen.

      Namensrechte der GbR checken

      Bevor sich die Gesellschafter einer GbR auf einen Namen für die GbR festlegen, sollten sie die Namensrechte überprüfen. Zwar ist der Gebrauch des eigenen Namens grundsätzlich geschützt (vgl. § 12 BGB) und es ist unwahrscheinlich, dass die Kombination der Personennamen der Gesellschafter bereits genutzt wird, aber sicher ist sicher. 

      Wird ein Fantasiename ohne Bezug zu den Gesellschaftern oder der Geschäftstätigkeit der GbR verwendet, empfiehlt sich auf jeden Fall eine sorgfältige Namensrecherche. Um zu vermeiden, dass Markenrechte verletzt oder unzulässige Begriffe verwendet werden, kann die GbR sich an das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) oder das Handelsregister wenden, um zu überprüfen, ob ihr Wunschname noch verfügbar ist.  

      Im Hinblick auf einen einheitlichen Markenauftritt spielt auch die Überprüfung der Verfügbarkeit einer gleichlautenden Domain für die Unternehmenswebsite und die mögliche Verwendung des Namens der GbR in den sozialen Netzwerken eine Rolle. Domains mit der Länderkennung .de sowie Top-Level-Domains mit den Endungen .com, .net, .org oder .info werden von der DENIC eG (Deutsches Network Information Center) verwaltet. Ob ein Name bereits auf einer Social-Media-Plattform verwendet wird, kann beispielsweise bei knowem überprüft werden.

      Außenauftritt der GbR

      In der Außenkommunikation darf die GbR die sogenannte Geschäftsbezeichnung verwenden. Das bedeutet, dass beispielsweise in Marketing-Materialien auf den Rechtszusatz GbR verzichtet werden darf.

      Unternehmensbezeichnung bei Freiberuflern

      Beim Zusammenschluss mehrerer Freiberufler zu einer GbR reicht in der Unternehmensbezeichnung die Angabe der Nachnamen der Gesellschafter aus. Auch hier ist die Ergänzung einer Geschäfts- oder Branchenbezeichnung oder eines Fantasienamens zulässig, solange aus ihnen hervorgeht, dass in der GbR eine freiberufliche Tätigkeit ausgeführt wird. 

      GbR-Firmenname: Angaben auf dem Geschäftspapier

      Unabhängig davon, für welche der Möglichkeiten bei der Unternehmensbezeichnung die Gesellschafter einer GbR entscheiden, muss in allen Geschäftspapieren sowie im Impressum der Unternehmenswebsite immer auf den ersten Blick erkennbar sein, dass es sich um eine GbR handelt und wer ihre Gesellschafter sind. Neben den vollständigen Namen aller Gesellschafter muss zudem immer eine ladungsfähige Anschrift in den Geschäftspapieren aufgeführt werden. Zu diesen Geschäftspapieren zählen 

      Noch kein Penta Konto? Jetzt passendes Kontomodell wählen und Konto in 15 Minuten beantragen.

      Über den Autor

      Patrick Liptak

      Rechtsexperte

      Patrick ist Legal Counsel bei Penta und berät unsere Teams in allen rechtlichen Fragen. Als anerkannter Datenschutzbeauftragter ist er zudem für die Einhaltung des Datenschutzes bei Penta zuständig.

      Entdecke innovatives Business Banking mit Penta

      Finde Dein passendes Geschäftskonto und vereinfache Deinen Unternehmensalltag.

      Keine Verpflichtungen - jederzeit kündbar
      Nach oben