Qonto und Penta schließen sich zusammen

Lukas Zoerner
Lukas Zoerner Juli 2022 CPO 3 Min

Inhaltsverzeichnis

Heute haben Penta und Qonto bekannt gegeben, dass sie sich zusammenschließen. Dafür plant Qonto, Penta vollständig zu übernehmen.

Qonto ist in Frankreich der Marktführer für digitales Finanzmanagement für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Selbstständige und Freiberufler und europaweit tätig; Penta ist der Marktführer in diesem Segment in Deutschland. Die Transaktion soll in den kommenden Wochen abgeschlossen werden.

Wir bei Penta freuen uns, dies nach intensiver Vorbereitung heute veröffentlichen zu können. Warum? Weil das eine sehr gute Nachricht ist – ganz besonders für unsere Kunden. Mit dem Zusammenschluss der beiden Marktführer entsteht über Nacht ein echter europäischer Champion für digitales Geschäftskunden-Banking: 

  • zuhause und stark in den Kernmärkten Europas: Deutschland und Frankreich, Italien und Spanien
  • mit tiefem Wissen und Verständnis für die Bedürfnisse von KMU, Selbständigen und Freiberuflern
  • mit Produkten und Dienstleistungen, die die Finanzen von KMU, Selbständigen und Freiberuflern vereinfachen und komfortabler machen – vom täglichen Bankgeschäft über die Rechnungsstellung und das Ausgabenmanagement bis hin zur Buchhaltung und der Absicherung unternehmerischer Risiken
  • mit digitalen Lösungen, die stets verfügbar und zuverlässig, einfach und komfortabel sind – und die nachvollziehbare und faire Preise haben
  • mit der Fähigkeit, neue Ideen und Lösungen für die Kunden künftig noch schneller und smarter auf den Markt zu bringen
  • mit dem Know-how talentierter Digital-Experten und Geschäftskunden-Spezialisten aus mehr als 30 Ländern
  • mit einer Haltung, die auch dem Schutz unserer Umwelt und den Gesellschaften Rechnung trägt, in denen wir arbeiten
  • geprägt von einer Kultur des Willens und der Freude daran, immer bestmöglich für unsere Kunden da zu sein

Die Teams von Qonto und Penta arbeiten bereits daran, die weiteren Einzelheiten der künftigen Zusammenarbeit festzulegen.

Was wir heute bereits sagen können: Für Euch, unsere Kunden, ändert sich im täglichen Bankgeschäft zunächst nichts. Beide Unternehmen werden in den kommenden Monaten noch in ihrer jetzigen Aufstellung getrennt voneinander arbeiten. 

Es gibt mit Sicherheit weitere Punkte, zu denen Ihr Fragen habt. Für deren Beantwortung möchten wir Euch noch um etwas Geduld bitten.

Wir werden Euch in den kommenden Wochen und Monaten aktiv auf dem Laufenden halten, wie der weitere Ablauf des Zusammengehens von Qonto und Penta vonstatten geht. Dies gilt besonders, sollte es Anpassungen oder Änderungen geben.

Für konkrete Anliegen im Tagesgeschäft steht Euch unser  Kundenservice-Team sehr gerne zur Verfügung. Wir sind von montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr per E-Mail an help@getpenta.com oder telefonisch unter +49 (0)30 255 585 803 für Euch erreichbar.

Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Euch und für Euch die Zukunft des Geschäftskunden-Bankings zu gestalten. 

Beste Grüße

Euer Penta-Team

Nach oben